Have any Questions? +01 123 444 555

Veredelung | lackieren,
applizieren und stanzen

Veredeln von Profilen

Bei Bedarf können die Profile mit zusätzlichen Applikationen versehen werden. Dazu gehören unter anderem das Lackieren mit Gleitlacken zur Verminderung der Reibung, das Ausstatten mit doppelseitigen Acrylklebebändern, das Aufbringen von Butylkleber oder das Einbringen von Ausstanzungen. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, Profile mit Fadeneinlagen zu produzieren. Dies verhindert die Längsdehnung der Profile.

Arten der Veredelung

Für die leichtere Weiterverarbeitung unserer Dichtungsprofile bieten wir eine Vielzahl an Veredelungsmöglichkeiten an. Am häufigsten finden diese drei Arten in der Praxis Verwendung:

GLEITLACK

Das Lackieren kommt hauptsächlich zum Einsatz bei sich berührenden oder aneinander gleitenden Gummiprofilen, wie Fingerschutzprofile oder Torprofile. Durch den Montagelack vermindert sich der Reibungswiderstand und die Lebensdauer der Profile wird erhöht.

BUTYLKLEBER

Für Abdichtungen im Innen- und Außenbereich, die keiner mechanischen Beanspruchung unterliegen, kommt Butylkleber zum Einsatz. Butyl ist ebenso alterungs- und witterungsbeständig wie die Gummiprofile, zudem noch schwundfrei sowie dauerhaft plastisch und klebrig. Der Kleber ist beständig gegen Wasser und Wasserdampf.

KLEBEBAND

Klebebänder an Dichtprofilen finden hauptsächlich im industriellen Bereich für Fenster- und Fassadenbau Anwendung. Der große Vorteil daran ist, dass keine Aufnahmenut für das Profil im Aluminium erforderlich ist. Es wird einfach dauerhaft verklebt. 

Copyright 2022. All Rights Reserved.