Have any Questions? +01 123 444 555

Nachhaltigkeit I unsere Strategie
für nachhaltiges Handeln

Umwelt & Gesellschaft liegen uns am Herzen

Nachhaltigkeit ist uns wichtig. Aus diesem Grund haben wir uns der Entwicklung von effizienten und langlebigen Produkten verschrieben. Seit 2012 sind wir Mitglied des Nachhaltigkeitsabkommens Thüringen, welches sich für die Ressourcenschonung, die effiziente Nutzung von Energie sowie den Umweltschutz und den positiven Beitrag zum Klimawandel einsetzt. Wir versuchen unsere Produkte so nachhaltig wie möglich zu produzieren. Angefangen beim Lieferanten und den Rohstoffen bis hin zum Endverbraucher.

Die drei Dimensionen der Nachhaltigkeit

Der hohe Energie- und Ressourcenverbrauch in der Wirtschaft erfordern ein globales und zukunftsorientiertes Handeln, um die Auswirkungen der Unternehmenstätigkeit auf Umwelt und Gesellschaft zu verringern. Wir als SEALABLE Solutions GmbH werden dieser Verantwortung gerecht. Unsere Nachhaltigkeitsstrategie dient uns dabei als Basis und beruht auf den drei Säulen Umwelt, Soziales und Ökonomie.

UMWELT

Durch den ressourcenschonenden Einsatz von Energie, Material und Wasser leisten wir als Unternehmen einen aktiven Beitrag zum Schutz der Umwelt und dem Erhalt der biologischen Vielfalt.

SOZIALES

Ein sicheres, chancengleiches und zukunftsorientiertes Arbeitsumfeld ist für uns die Basis einer gesunden Unternehmenskultur, mit der wir die wachsenden gesellschaftlichen Herausforderungen meistern.

ÖKONOMIE

Der langfristige Unternehmenserfolg ist die Grundlage unserer wirtschaftlichen Tätigkeit. Dabei stehen wir im ständigen Austausch mit unseren Stakeholdern und fokussieren uns auf die Steigerung des Unternehmenswertes.

Mehr zu unseren Grundsätzen einer nachhaltigen Unternehmensführung sowie Initiativen und Erfolge kann in unserem jährlich erscheinenden Nachhaltigkeitsbericht nachgelesen werden:

Lieferanten beim Entladen

Lieferanten

Wir gewähren unseren Lieferanten faire Vertragsbedingungen und angemessene Leistungen. Im Gegenzug erwarten wir von ihnen, dass sie sich ihren Mitarbeitern und Zulieferern gegenüber fair und korrekt verhalten. Unsere konkreten Anforderungen an unsere Lieferanten sind in einem separaten Verhaltenskodex festgehalten.
Zusätzlich rückt die gesamte Wertschöpfungskette immer stärker in den Fokus unsere nachhaltigen Aktivitäten. Angefangen bei den Rohstoffen, der Lagerung und dem Transport.

Rohstoffe

Für uns sind als Rohstoffe vor allem die über 150 verschiedenen Kautschukmischungen auf Basis von EPDM-, SBR- und Chloropren-Synthesekautschuken sowie Naturkautschuk von Bedeutung. Der jährliche Durchsatz an Kautschukmischungen liegt zwischen 6000 und 7000 Tonnen.
90% unserer Rohstoffe beziehen wir von regionalen Zulieferern. So können aufwendige und lange Transportwege eingespart und schnelle Reaktionszeiten garantiert werden.

EPDM-Mischung für Profile von SEALABLE
Bauarbeiter asphaltieren am Anger Erfurt

Abfall

Wir sind immer bestrebt vorhandene Ressourcen an Material, Energie und Rohstoffen so effizient wie möglich zu nutzen. Dabei ist es uns gelungen, den Kostenanteil bei Abfall- sowie Fehlfabrikaten im Bereich Extrusion und Rahmenfertigung in den letzten Jahren von 3,6 % (2019) auf 3,2 % (2021) zu senken. 
Abfall in Form von Gummi wird von umliegenden Wertstoffhöfen 
recycelt. Das Material wird gemahlen und für Bautenschutzmatten und als Zusatz für Straßendecken verwendet.

Matthias Klug berät potenzielle Kundin zum LightRailDay

Kunden

Für unseren Erfolg und den Einsatz unserer Produkte sind unsere Kunden essenziell wichtig. Unsere Mitarbeiter/innen pflegen den regelmäßigen Kontakt zu ihnen und binden sie aktiv in die Produktentwicklung mit ein. Der Erfahrungstausch erfolgt hauptsächlich während der Projektabwicklung. Zusätzlich dienen firmenübergreifende Netzwerke, Messen, Konferenzen, aber auch Workshops und digitale Informationskanäle einem stetigen Wissensaustausch. 

Produkte

Unser erklärtes Ziel ist es, effiziente und langlebige Produkte zu entwickeln, die bei Produktion, Gebrauch und Entsorgung die Umwelt möglichst wenig belasten. Beispielsweise durch unser RCS werden Gleise, als auch Straßenbeläge und anliegende Gebäude vor Erosion und Zerfall geschützt. Die Streustrom- und Schwingungsisolation trägt somit zur Langlebigkeit anderer Objekte bei. Auch die Isolation von Fenstern und Türen mit unseren Dichtungen senkt den Energieverbrauch beim Endverbraucher.

SEALABLE Tuebbing profiles stacked
production of seals with swell material

Energie

Mithilfe von unserem modernen Maschinenpark, einer neuen Beleuchtungsanlage und der Umstellung auf 100% Ökostrom konnten wir unseren Energieverbrauch in den letzten 2 Jahren deutlich senken. SEALABLE hat sich dazu verpflichtet, seinen Energieverbrauch langfristig zu senken. Um den Verbrauch von Energie zu messen, verwenden wir ein spezielles Managementsystem, weswegen wir nach der Umweltmanagementnorm DIN EN ISO 14001 und nach der Energiemanagementnorm DIN EN ISO 50001 zertifiziert sind.

Das wichtigste Gut eines Unternehmens:
die Mitarbeiter/innen

Unsere Mitarbeiter/innen werden aktiv in die Verantwortung für Qualität, Arbeitssicherheit und Umwelt eingebunden. Somit trägt jeder seinen Teil zum nachhaltigen Erfolg der Unternehmung bei. Die Motivation der Mitarbeiter und das Tragen von Verantwortung werden durch eine zeitgerechte offene Informationspolitik, klare dezentrale Führungsprozesse und bedarfsgerechte Schulungen und Weiterbildungen unterstützt. Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz, aber auch Diversität und eine gute Work-Life Balance sind Teil unserer Unternehmenskultur.

zufriedener Mitarbeiter am Arbeitsplatz

Dialog mit unseren Stakeholdern

Als global agierendes Unternehmen wirken wir in vielen Bereichen auf Menschen und Institutionen. Daher ist es selbstverständlich mit diesen einen Dialog zu führen, Informationen und Meinungen auszutauschen. Dies bringt die Nachhaltigkeit in Unternehmen und Gesellschaft voran.

Der Stakeholderdialog hilft uns, Trends und neue Entwicklungen ebenso wie Risiken und Chancen frühzeitig zu erkennen und gemeinsam Nachhaltigkeitsziele zu erreichen. Nur so können die Bedürfnisse der unterschiedlichen Anspruchsgruppen, allen voran die der Kunden, Berücksichtigung finden. Der Dialog mit unseren Kunden, Mitarbeitern, Lieferanten, Organisationen, Wissenschaftlern und Wirtschaftsvertretern schafft Vertrauen auf beiden Seiten. Daher stehen wir mit unseren Stakeholdern in einem kontinuierlichen, wechselseitigen Austausch. Gleichzeitig wird der Dialog mit den Stakeholdern dazu genutzt, um über die Auswirkungen des eigenen Handelns auf Mensch und Umwelt Auskunft zu geben und Rechenschaft abzulegen.

Copyright 2022. All Rights Reserved.